Eye of Horus kostenlos spielen

Eye of Horus kostenlos spielen

Spielen

Die besten Online Casino Angebote 2019

Wunderino400% Bonus bis zu 50 €Bonus sichern
Vera&John200% Bonus bis zu 100 €Bonus sichern
LeoVegas30 Freispiele ohne EinzahlungBonus sichern

Eye of Horus: Wissenswertes zum Slot-Klassiker von Merkur

Der Eye of Horus Slot nimmt den Spieler mit auf eine digitale Reise ins alte Ägypten, bei der selbstverständlich viele Gewinnmöglichkeiten warten. Er wurde vom beliebten deutschen Spielehersteller Merkur entwickelt und besitzt seit vielen Jahren eine große Fan Base. Im Zentrum stehen der Gott Horus und die vielfältigen um ihn versammelten weiteren altägyptischen Symbole.

Mit diesen Icons können unter anderem diverse Bonus Features erzielt werden. So gibt es Wilds, Scatters, Freispiele und sogenannte Upgrade-Symbole, die die Chancen, kräftig abzuräumen, maximieren. Der Jackpot des Basisspiels liegt bei satten 1.000 Münzen und mit den Zusatzfunktionen sind sogar bis zu 20.000 Coins drin.

Wie all das genau funktioniert sowie Tipps und Tricks, das wichtigste zum Spielen im Free Play, Infos rund um Mobile Devices und vieles mehr, behandeln wir in unseren Eye of Horus Erfahrungen!

Wo und wie kann man Eye of Horus online spielen?

Der Eye of Horus Spielautomat ist in vielen Online-Casinos und ebenfalls in realen Glücksspielhäusern spielbar. Tatsächlich basiert das Online Game auf dem klassischen, echten Spielautomaten. Schon zu dessen Hochzeiten war der Titel sehr beliebt – und auch heute versuchen immer noch immens viele Casino-Fans ihr Glück an seinen Rollen.

Leider ist er für deutsche Spieler jedoch nur noch schwer zugänglich. Das liegt an der aktuellen Veröffentlichungspolitik des Entwicklers Merkur. Nach diversen Kontroversen rund um Glücksspiel in Deutschland haben die Verantwortlichen sämtliche Titel für deutsche Kunden sperren lassen. Gleiches gilt übrigens auch für Novomatic. Es gibt jedoch einige Secret Places, wo das Game nach wie vor vollkommen frei angeboten wird. Dazu aber genaueres bei unseren Tipps und Tricks.

Selbstverständlich ist die Online-Variante mit allen erdenklichen Endgeräten kompatibel. Egal, ob ein Mobile Device, wie iPhone, Samsung oder ein iPad, verwendet werden soll oder eine Desktop-Anwendung bevorzugt wird – der Automat lädt stets schnell und zuverlässig. Das liegt unter anderem an seiner ressourcensparenden HTML5-Basis. Jene ermöglicht zudem ein Spielen ganz ohne Download einer speziellen App – sprich einer Apple IPA, Android APK oder Windows bzw. Mac Software.

Kann man Eye of Horus kostenlos spielen?

Tatsächlich bieten die meisten Casinos auch freies Spielen zum Ausprobieren des Eye of Horus Automaten an. Dazu ist manchmal nicht einmal ein Registrieren bzw. Anmelden erforderlich. Spieler erhalten dann eine ganze Menge Spielgeld, dass sie anstatt von Echtgeld setzen können. Selbstverständlich wird dafür niemals eine Einzahlung vorausgesetzt.

Andererseits sind in diesem Demo Mode aber auch keine echten Gewinne erzielbar. Es lohnt sich dennoch absolut, diesen in Anspruch zu nehmen! Denn hier gibt es die praktische Gelegenheit, wirklich alle Features vollkommen kostenlos zu testen. Dazu zählen ebenfalls die Bonusfunktionen mit den höchsten Potenzialen und sämtliche Einstellungen – von der Münzwertskala bis zum Autoplay.

Wie ist der Eye of Horus Slot grundsätzlich aufgebaut?

Eye of Horus funktioniert mit einer Paytable aus 5 Rollen, 3 Reihen und 10 Gewinnlinien. Letztere sind auf einer Skala zwischen 1 und 10 frei einstellbar. Je nach Festlegung erhöhen oder verringern Sich die Gewinnmöglichkeiten und ebenso das Risiko. Eine Gewinnkombination entsteht, sobald 3 bis 5 gleiche Symbole auf der Auszahlungstabelle fallen.

Die Auszahlungsrate beträgt dabei laut offizieller Info 96,31%.

Eye of Horus Paytable
Die Paytable von Eye of Horus

Vor dem Drehen gilt es, erst einmal die richtige Einstellung zu finden – aber nicht nur bei den Paylines, sondern ebenso bei den Münzwerten. Hier gibt es unterschiedliche Optionen, die sich durch eine einfache Rechnung auf den gesamten Einsatz auswirken. So werden die Spiele bzw. deren Summen grundsätzlich pro Linie festgelegt.

Eye of Horus bietet die Möglichkeit, zwischen 0,01 € und 2 € zu setzen. Der jeweilige Betrag wird dann automatisch auf die gewählte Anzahl von Gewinnlinien übertragen. Soll also mit dem maximalen Einsatz von 2 € gespielt und ebenfalls die höchstmögliche Anzahl an Paylines – 10 Stück – berücksichtigt werden, beträgt der Gesamteinsatz 2 € x 10 = 20 €. Übrigens ist nur in dieser Konstellation der größte Gewinn des Basisspiels von 1.000 Münzen erzielbar.

Diejenigen, die es einfach mögen, bekommen die Gelegenheit, schnell einen „Max“ Button zu betätigen und schon ist der maximale Einsatz eingestellt. Es versteht sich von selbst, dass Spieler dabei unbedingt ihr Guthaben im Auge behalten sollten, denn bei einer verlorenen Runde sinkt dieses dann tatsächlich jeweils um satte 20 €.

Darüber hinaus ist auch ein Autoplay Feature zu finden. Damit erhalten Spieler die Chance, zwischen 5 und 100 Runden ohne Unterbrechung zu setzen. Es gilt der jeweils vorher eingestellte Spielbetrag. Wird während dieses Modus bemerkt, dass die Summe doch etwas zu hoch oder zu niedrig angesetzt ist, kann sie selbstverständlich korrigiert werden.

Über die Info Buttons gibt es übrigens alle relevanten Details zu den Spielabläufen, Bonusfunktionen, Symbolen, Gewinnmöglichkeiten etc. Schon hier ein wichtiger Tipp: Diese Zusammenfassung sollte sich jeder Spieler vor dem Einsatz unbedingt ansehen!

Die Symbole des Eye of Horus Automaten

Eye of Horus bietet seinen Spielern Gewinnchancen mit 12 unterschiedlichen Icons. Die Low-Paying-Elemente zeigen sich – wie so oft – als einfache Spielkarten-Symbole. Diese bringen unter dem maximalen Einsatz zwischen 10 und 200 Coins ein.

Die High-Paying Icons sind themenorientiert angelegt. Sie präsentieren unter anderem Skarabäen, die „typischen ägyptischen“ Käfer sowie verschiedene Götter in Vogel- oder Hundeform. Bei einer Gewinnkombination zwischen 3 und 5 Stück sind damit ab 20 und bis zu 1.000 Münzen kassierbar. Letzterer Betrag gilt für das Auge des Horus selbst.

Eye of Horus Topsymbol
Das Topsymbol bei Eye of Horus

Darüber hinaus sind zwei Specials integriert – ein Scatter und ein Wild. Der erstgenannte löst eines der Eye of Horus Bonus Features aus, zu denen wir nachfolgend noch genauer kommen. Er zeigt die Säulen eines mächtigen Tempels.

Das Wild ermöglicht es, eine Gewinnkombination, die eigentlich keine ist, zu einer zu machen. Es dient nämlich als Joker, der fast jedes andere Symbol der Paytable ersetzen kann. Ausgenommen ist nur der Scatter. Außerdem expandiert das Wild auf der jeweiligen Rolle und bietet somit deutlich erhöhte Chancen, kräftig abzuräumen. Einen Münzgewinn verschafft es jedoch nicht.

Eye of Horus Wild-Symbol
Das Wild-Symbol legt sich immer über die gesamte Walze

Welche Eye of Horus Bonus Features gibt es?

  1. Die Eye of Horus Freispiele: Die Freidrehs starten, sobald 3, 4 oder 5 Scatter auf der Auszahlungstabelle erscheinen. Es gibt in diesem Modus immer 12 Free Spins, die hintereinander ablaufen. Außerdem bringen schon die Scatter Matches Geldgewinne zwischen 40 und 1.000 Münzen. Hier kann mit etwas Glück also doppelt kassiert werden. Erscheinen während der Freispiele Wilds, geben sie den weniger wertvollen Symbolen ein Upgrade, woraus sich letztendlich erhöhte Gewinnchancen ergeben.
  2. Das Eye of Horus Gamble Feature: Der Automat bietet neben den Free Spins eine weitere Bonusfunktion, die sogar nach jeder Runde manuell gestartet werden kann. Die einzige Voraussetzung ist, dass der vorherige Spieldurchgang erfolgreich war, also ein Gewinn erzielt wurde. Ist das der Fall, erscheint ein Gamble Button, der nun betätigt werden darf. Über diese Aktion gelangt der Spieler zum entsprechenden Eye of Horus Bonus Feature. Dort muss im Grunde nichts weiter getan werden, als auf die richtige Karte zu setzen. Bei einem korrekten Match verdoppelt der Slot den jeweiligen Gewinn.

Außerdem steht die sogenannte Ladder Gamble-Funktion zur Auswahl. Hier geben die Spieler ihren Tipp sozusagen auf den Sprossen einer Leiter ab. Geht es die Leiter hoch, erhöhen sich auch die Gewinne, beim Herabsteigen fällt der Erlös etwas geringer aus.

Eye of Horus Risikoleiter
Die berühmte Risikoleiter von Merkur

Eye of Horus Tipps und Tricks

  • Spieler sollten sich unbedingt zunächst eine passende Strategie im Free Play aufbauen! Die genaue Sichtung der vielfältigen Einsatzoptionen ist dabei besonders wichtig.
  • Apropos Geld, die komfortabelsten Einzahlungen bieten E-Wallets, wie PayPal, Neteller oder Skrill. Das Vorhandensein dieser Dienste ist zudem oft ein Indiz für Seriosität, denn sie arbeiten längst nicht mit jedem Casino zusammen.
  • Einsteiger stellen ihren Einsatz am besten im unteren Mittelfeld ein, um nicht zu viel zu riskieren, aber dennoch ordentliche Gewinnmöglichkeiten zu erhalten.
  • Selbst, wenn der Eye of Horus Spielautomat im Casino der Wahl ohne Registrieren zugänglich ist, sollten Interessenten sich vor dem Setzen besser anmelden. Im Fall eines guten Laufs müssen sie ihren Flow so nämlich nicht unterbrechen und können gleich vom Demo Modus in die Variante mit Echtgeld wechseln.

Story und Design von Eye of Horus

Der Eye of Horus Slot ist rund um den gleichnamigen altägyptischen Gott aufgebaut. Er gilt als der wichtigste aller Götter seiner Zeit. Merkur hat ihn wohl auch deshalb als zentrale Figur für seinen Spielautomaten gewählt, da er unter anderem als Gebieter der Sonne galt – und das ist bekanntlich das Logosymbol des Unternehmens. Außerdem ist seine grafische Verkörperung oft ein Zeichen von Reichtum und Wohlstand – und genau diese Begriffe sollen die Spieler ja auch mit dem Game verbinden.

Natürlich nimmt Horus dementsprechend eine der wichtigsten Funktionen unter den Symbolen ein, nämlich die des Jokers. Die Aufmachung des Spiels ist grundsätzlich eher schlicht. Die Icons und der Hintergrund sind sehr gut abgestimmt und detailreich gestaltet. Die Paytable erstreckt sich vor dem inneren eines imposanten Tempels. Es gibt aber keine aufwendigeren Animationen, Einspieler oder Ähnliches. Eine musikalische Untermalung des Szenarios ist ebenfalls nicht gegeben. Alles funktioniert dabei flüssig und wirkt absolut harmonisch.

Unser Fazit zu Eye of Horus

Es ist natürlich sehr schade, dass der Eye of Horus Automat in Deutschland so gut wie nicht erhältlich ist, seine Qualität schmälert das aber keineswegs. Er kommt mit einer interessanten Story und liebevoll gestalteten Grafiken. Das Design ist insgesamt nicht zu aufwendig, was dem Spieler ermöglicht, sich vollkommen auf das Wesentliche zu konzentrieren – nämlich das Gewinnen. Übersichtliche Einsatzoptionen und eine ebenso einfach strukturierte Paytable machen das Game ideal für Einsteiger und diejenigen, die mit stark überladenen Automaten nichts anfangen können. Mit dem Autoplay und dem „Max“ Button sind die wichtigsten zusätzlichen Funktionen vorhanden, die ein Slot haben kann. Die Gewinnmöglichkeiten zeigen sich bei all dem sehr gut. Dennoch gibt es auch im Bereich solcher „einfachen Slots“ durchaus Mitbewerber, die deutlich mehr anbieten. Praktisch ist, dass bereits die Scatter Matches vor den Freispielen einen mitunter satten Erlös verschaffen. Aber auch die Chancen bei den Low-Paying Icons können sich im Vergleich zu anderen Automaten durchaus sehen lassen. Die Auszahlungsrate ist dabei guter Durchschnitt.